.

„Fließendes Wasser heilt Erinnerungen. Ich schaue flussaufwärts, und da kommt sie, die Zukunft, dargebracht wie eine lange Reihe hoch mit Köstlichkeiten beladener Tabletts.“ (Annie Dillard)

Eine Zeit „nach dem Virus“ wird es nicht geben, aber nach einer beispiellosen Einschränkung unserer (Bewegungs-) Freiheit, die wir alle durch den Corona-Shutdown erlebt haben und zum großen Teil wohl nie wieder erleben wollen, können alle…..

AUFATMEN !

Wir dürfen wieder … Wandern, Radfahren, Campen, Kajak fahren, Waldbaden, Ausflüge unternehmen, Urlaub machen, mit Freunden sitzen, gemeinsam frühstücken undundund …

… und wir dürfen wieder: beieinander, miteinander, nebeneinander, aneinander sein … mit ein paar Regeln, am besten mit Vorsicht und Vernunft!

Puh! AUSATMEN !

Nicht nur den Streß der vergangenen Wochen, sondern auch den Alltag, Arbeit, Stadtgetümmel, tägliche Meldungen… vergessen im Liegestuhl am Bach … und leise rauscht das Wehr …

… in zwei unvergleichlichen großen Ferienwohnungen mit Terrasse oder in kreativ gestalteten großzügigen Gästezimmern mit Garten und Wasserzugang… 

und wieder: EINATMEN ! 

Den Wald, die Wiesen, die Seen, den endlosen Himmel hier im Norden Brandenburgs, den blühenden Garten …

… und der Tag kann mit einem üppigen Mühlenfrühstück beginnen (wenn gewünscht auch für jeden in einem eigenen Raum oder am eigenen Tisch)…

… auch um in Ruhe zu arbeiten

SLOWORKING !

am großen Schreibtisch, im Seminarraum, im 180 qm großen Saal, im Liegestuhl oder im Gartensessel, den Bänken aus Bäumen im Hof und Garten, mit WLAN am Mühlenfließ, das auch fürs Videoconferencing ausreicht, fürs „Home“-Office oder Digitalnomaden …

… MÜHLE HIMMELPFORT  statt oder auch gern mit „Zoom-Meetings“ !

Fühlen Sie sich Willkommen in der vorschriftsmäßig desinfizierten Mühle Himmelpfort!

ANFRAGEN:

willkommen@muehlehimmelpfort.de

033089-438993

 

 

Haben Sie Fragen zu einem geplanten Aufenthalt, so rufen Sie uns gern an und wir finden gemeinsam eine Lösung.