Gästebuch

Sie möchten gern zukünftigen Gästen erzählen, was Ihnen in der Mühle Himmelpfort besonders gefallen hat 😉 und über Ihren Aufenthalt berichten? Dann freuen wir uns über Einträge. Danke und einen himmlischen Gruß aus der Mühle.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Einträge

Berthold via booking im September 2019: Der 4stöckige Speicher wirkt zunächst nicht sonderlich attraktiv, die Schönheit erschliesst sich, wenn man das Apartment betritt. die Apartments und Zimmer des Hauses sind sehr phantasievoll eingerichtet, jedes nach einem anderen Motto (nehmt euch Zeit, die Zimmer anzuschauen). In allen Zimmern wurde Lehmputz verwendet, was ein gutes Raumklima ergibt. Unser Apartment hatte einen grosszügigen Balkon. Liebevoll hergerichtetes sehr gutes und vielseitiges Frühstück mit selbstgemachten Marmeladen. Der grosse Garten gibt es viele Möglichkeiten, um Ruhe zu finden. Das Grundstück ist direkt am Mühlbach und wir haben das hauseigene Kajak (oder alternativ Kanus) benutzt für unsere Exkursionen.
 
anonym via booking im September 2019: Das Frühstück spielt in einer anderen Liga. Sehr hochwertige Qualität und total liebevoll zubereitet und kredenzt. Die Unterkunft ist was für Entspanner und Abschalter. Wald, Wasser, Rad und Wanderwege gleich vor der Haustür. Kein lauter Massentourismus, eher etwas in der Pampa. Dafür aber, wenn man genau hinsieht, gehobe Gastronomie zu finden (nicht Schikimiki, das Flair machts)

 
anonym via booking im August 2019: Eine ganz besondere Unterkunft mit phantastischem Frühstück und sehr origineller, hochwertiger und doch nachhaltiger Einrichtung.
 
Markus via booking im August 2019: Ein außergewöhnlicher, inspirierender Ort, um zur Ruhe zu kommen. Künstlerisch gestaltete Innenräume. Wunderbare Natur mit zahlreichen Gewässern in unmittelbarer Nähe. Sehr interessante und nette Gastgeber.

Irina via booking im August 2019: Herzliche Aufnahme, alle Wünsche wurden erfüllt! Herrlich alternativ und wirklich schön ohne Schi-Schi!

Cornelia via booking im August 2o19: Frühstück, ein umfangreiches kreatives Blütenmeer im natürlichen Ambiente, Kerzenschein und konstruktiven Gesprächen am Morgen. 👍Jeder Raum ist individuell mit viel Liebe und Bauch Harmonie hergerichtet. Hier kommst du“runter“ und findest Dich vielleicht selbst wieder. Probiere es selbst aus.

Uwe via booking im August 2019: Großartig, etwas besonderes. Künstlerische Räume und wunderbare Gastgeber. Eine ruhige Umgebung zur absoluten Entspannung bestens geeignet. Dazu ein schmackhaftes Frühstück, visuell großartig angerichtet.

 
Heidemarie via booking im Juli 2019: Interessant, was man aus einem alten Gebäude alles machen kann… Super Idee… Zimmer zwar im 4. Stock, dafür aber tolle Aussicht, geschmackvoll eingerichtetes Zimmer, tolles Frühstück. Man sollte es vorher wissen / beachten : kein Fahrstuhl , kein TV

Elke via booking im Juni 2019: War erstaunt, wie man mit viel Detailliebe aus einem Lagergebäude eine außergewöhnliches, farbenfrohes Wohlfühlambiente zaubern kann. Das Zimmer geräumig und lichtdurchflutet, das Bett super bequem. Es ist total ruhig. Hier macht Entspannen und Schlafen richtig Freude. Sehr schön im Grünen und doch zentral im Ort gelegen. Freizeitmöglichkeiten in der Natur zum abwinken. Super nette und aufmerksame Gastgeber. Das Frühstück war der Hit ! Sehr hochwertige, teils hausgemachte Lebensmittel mit viel Liebe und F rischem aus dem Garten angerichtet.

Andreas via booking im Mai 2019: Das Hotel ist gelegen in einer wunderschönen See-, Fluss- und Waldlandschaft. Wenn man will, kann man Gesellschaft finden. Man kann aber auch wunderbar allein sein. Die Betreiberin, Brit, ist extrem hilfreich und freundlich. Die Zimmer sind alle different, aber mit unglaublich viel Liebe dekoriert. Keines gleicht dem nächsten. Alles ist auf dem neuesten Stand, obwohl einige Einrichtungsgegenstände schon einen Charakter aufgrund ihres Alters haben. Alles passt zueinander. Es ist liebevoll arrangiert, sodass jedes Zimmer einen speziellen Charakter hat. Der Ort hat seinen Charme besonders aus der Lage zwischen den Seen mit einem der schönsten Buchenwälder, die ich kenne. Und auch Liebhaber der Geschichte kommen mit den Resten eines Zistercienerklosters auf ihre Kosten. Für Kinder sicherlich nachhaltig und beeindruckend, alles was ich geschrieben habe, besonders aber das Büro des Weihnachtsmannes, von dem noch nicht die Rede war. Von Mitte November bis Heiligabend beantwortet der Weihnachtsmann und 20 (!) Helfer die Weihnachtspost persönlich! Und das Frühstück: traumhaft. Abwechslungsreich sind die Bewegunsgmöglichkeiten: alles, was im und auf dem Wasser möglich ist. Sogar ein „Dampfer“ ist unterwegs. Fahrradfahrer auf schön ausgebauten Straßen oder im Wald. Wandern und Laufen. Überhaupt der Wald, der Fluss und die Seen… Schade, ass ich nicht dort bleiben konnte.

Vicky im Dezember 2018 via booking: Ich habe mich sehr wohlgefühlt und würde jederzeit wieder kommen. Die Zimmer sind wunderschön und sehr kreativ mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Die Lage ist toll inmitten der Natur mit vielen Seen und Wäldern.

Jörg im Oktober 2018 via booking: Das ganze Ambiente ist sehr kreativ gestaltet und schon etwas Besonderes. Die Eigentümer sind sehr freundlich und das liebevoll zubereitete Frühstück ist super lecker und sehr reichhaltig.

Markus im Oktober 2018 via Airbnb: Großartiger Ort direkt am Wasser. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und werden wiederkommen. Danke nochmal für die großartige Gastfreundschaft. Wir haben uns bei euch sehr wohl gefühlt.

Ansa im Oktober 2018 via booking: Tolles Frühstück zu einem fairen Preis. Sehr nette Gastgeber. Aufgrund der Themen-Räume mal was anderes.

Jana im September 2018 via airbnb: Für uns war es ein ganz toller Aufenthalt bei euch. Der perfekte Ort um mit dem Rad und dem Kajak gleich loszustarten. Das Frühstück – ganz selten erst erlebt, dass so viel Wert auf GUTES Essen beim Frühstück gelegt wird. Lecker! Wir fühlten uns von der ersten Minute an sehr Willkommen. Besonders war auch das spannend und liebevoll eingerichtet Zimmer. Ein wirklich schöner Ort zum „rauskommen“. Kann ich jedem nur empfehlen. Danke.

Für uns hat bei euch alles ziemlich gut gepasst. Wir hatten eine tolle Zeit. Danke!!

Ulrike im August 2018 via airbnb:  Uneingeschränkt schön! Wir hatten das Waldgeister-Zimmer gebucht und waren in der Tat begeistert. Das Zimmer ist kreativ und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Das Frühstück wurde im herrlichen Garten serviert und bot eine reichhaltige, leckere und zum großen Teil selbst zubereitete Auswahl. Britt und Tilman sind supernett, unkompliziert und hilfsbereit. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und den Aufenthalt genossen. Leider waren wir nur eine Nacht dort, aber wir kommen gerne wieder.

Christoph im August 2018 via Airbnb: eine tolle Unterkunft mit einem eigenen Stil, herzliche Gastgeber und eine tolle Natur außen rum. Hallo Tilman, es waren zwei sehr schöne Tage bei euch und eure Unterkunft und die Gegend ist uns in bester Erinnerung geblieben.

Markus im August 2018 via booking:  Ein außergewöhnlicher, inspirierender Ort, um zur Ruhe zu kommen. Künstlerisch gestaltete Innenräume. Wunderbare Natur mit zahlreichen Gewässern in unmittelbarer Nähe. Sehr interessante und nette Gastgeber.

Nicole im August 2018 via Booking:  Sehr leckeres Frühstück, offene Gastgeber, ansprechendes Konzept mit farbenfrohen, bis ins Detail durchdachten Zimmern; von der Unterkunft kann man direkt lospaddeln zu drei schönen Seen, die Badestellen waren recht leer, sehr angenehm. Auch die Wanderung um den Haussee ist zu empfehlen. Wichtig: vor der Unterkunft rauscht Tag und Nacht ein Bach/Wehr, Wasser eben 🙂 mich hat das nicht gestört, wirkte beruhigend

Holger im August 2018 via FeWo-direkt:Der perfekte Ort und Unterkunft zum abschalten. Wir hatten wunderschöne Tage in Himmelpfort. Die Unterkunft ist wunderschön und alles ist mit sehr viel Liebe zum Detail ausgestattet. Es fehlt an nichts und die Vermieter sind nicht nur sehr nett, sondern auch immer für alle Belange ansprechbar und hilfsbereit. Wir können den Ort und die Unterkunft für einen erholsamen Urlaub wärmstens empfehlen.

Matthias im Juli 2018 via Airbnb: Wir haben mit unserer 3 Monate alten Tochter 5 wunderbare Tage bei Brit und Tilman verbracht. Die ganze Familie ist sehr herzlich und erklärt bereitwillig jedwede Information, die man als Tourist so benötigt. Die Zimmer sind mit sehr viel Liebe eingerichtet und die Lage der Mühle am plätschernden Mühlenfließ ist herrlich. Es gibt auch hin und wieder ein Kulturelles Programm in einem der Veranstaltungsräume, dies ist über deren Homepage ersichtlich. Wir wollen auf jeden Fall mal wieder vorbeischauen!

Marcel im Juli 2018 via Airbnb: Eine sehr besondere Unterkunft mit Geschichte die sich entwickelt. Absolutes plus für unseren Besuch war die Nähe zur Natur, die Freizeitmöglichkeiten und die totale Entspannung schon alleine weil man den Lärm der Großstadt mal ein paar Tage hinter sich lassen kann. Man lernt nette andere Gäste kennen und die Gastgeber lassen einen sich durch ihre freundliche Art direkt ein bisschen wie zuhause fühlen. Gern wieder!

Katja im Juli 2018 via Airbnb: Eine sehr extravagante Unterkunft mit netten Gastgebern und toller Umgebung.

Philipp im Juni 2018 via Airbnb: Super Gastgeber, und eine mit liebe zum Detail gestaltete Unterkunft. Das Areal bietet alles was das Herz begehrt – von der ruhigen Ecke zum lesen bis zum Zugang zum Wasser, wenn man paddeln gehen will. Restaurants fussläufig erreichbar.

Tobias im Juni 2018 via Airbnb: Empfehlenswert: Anfahrt per Kanu/Kajak aus Fürstenberg oder Lychen, man kann direkt an deren Steg anlegen, in beiden Orten gibt es Kanuverleihe, die sich auch auf Abholung des Kanus gegen Aufpreis einlassen – alles toll hergerichtet, jedes Zimmer in unterschiedlichem Stil mit Liebe zum Detail (Brit hat uns ein wenig herumgeführt). Die riesigen Statuen im Garten sind der Hammer – apropos, schöner Garten für Gäste, toll zum entspannen bei gutem Wetter – sehr leckeres und umfangreiches optionales Frühstück – ansonsten ist die Gemeinschaftsküche groß und sehr gut ausgestattet –

André im Juli 2018 via Booking: Superschönes Ambiente mit vielen bunten Blumen und liebevollen Details, tollen individuellen kreativ gestalteten Zimmern mit buddhistischen Einflüssen. Ein hervorragendes vegetarisches Frühstück mit hochwertigen frischen abwechslungsreichen Zutaten. Tolle Käsesorten und selbstgemachte Marmelade und Honig, verziert mit essbaren Blüten in wunderschönem Raum. Ruhe- / Meditationsraum. Toller Hofgarten!

unbekannt im Juli 2018 via booking_Brit und Tillmann sind sehr freundliche und sympathische Gastgeber. Sie führen Ihr Hotel mit sehr viel Leidenschaft. Jedes Zimmer ist individuell gestaltet. Das Frühstück war sehr köstlich. Wir kommen gerne mal wieder vorbeigeradelt.

Maurice im Juli 2018 via Booking: Die Lage ist sehr zentral im Ort. Wir hatten leider das einzige noch nicht renovierte Zimmer gebucht. Bedingt durch das zwanglose Miteinander und die Gemeinschaftsküche kommt man schnell in Kontakt mit den Leuten. Der Garten und der Aufenthaltsbereich vor dem Haus sind ebenfalls sehr einfach und zweckmässig gehalten. Die Eigentümer waren sehr freundlich und das ganze Haus ist als unkomplizierte, freundschaftliche und einfache Unterkunft zu bezeichnen.

Basia im Juni 2018 via Airbnb:

Wir haben uns sehr wohl gefühlt und konnten uns gut von Großstadt Hektik erholen. Baden, Kanu fahren, im Garten sitzen. Das Frühstück war genial!

Anne im Juni 2018 via Airbnb: Wir hatten einen schönen Aufenthalt bei Tilman und Brit. Himmelpfort ist ein hübschen kleines Örtchen, die Unterkunft ist sehr originell und die Gastgeber sehr nett und herzlich. Nicht entgehen lassen sollte man sich das super Frühstück!!

Annette und Stefan im Juni 2018 via Airbnb: Sehr liebevolle Betreuung, gemütliche Einrichtung und Spitzen-Frühstück.

Christian im Mai 2018 via Airbnb: Super unkompliziert und entspannt. Toller Ausgangspunkt für Kajak Touren.

Jens im Dezember 2017 via Airbnb: Es ist ein herrlicher Rückzugsort, der mit viel Herzblut und Geschmack eingerichtet ist. Wir haben uns hier sehr wohlgefühlt und kommen auf jeden Fall wieder. Das Dschungel-Zimmer entführt (gerade in der kalten Jahreszeit) in eine andere Welt, die Kommunikation mit den beiden Gastgebern verlief sehr freundlich und unkompliziert, die Küche ist mit allem ausgestattet, was man so braucht – kurz: eine tolle Unterkunft, die wir nur weiterempfehlen können.

Silvia im Dezember 2017 via Airbnb: Toller Unterkuft, perfekte Gastgeber, schöner Ort! Sehr empfehlenswert!

Ekaterina im Dezember 2017 via Airbnb: Everything was easy. The room was nice, spacious and clean. We stayed in December and it was also quite warm, besides we had two big warm blankets. Brit took care of us when we arrived, showed us around the property. Tilman gave us tips where to go and what to see in the area (we were by bikes). Besides nicely made rooms we would also like to mention a big kitchen that has all necessary amenities.

Candida im August 2016 via Airbnb. „Wir haben uns vor allem durch Brits sehr offene und freundliche Art sehr willkommen gefühlt. Die Zimmer in diesem auf den ersten Blick nicht so schönen Haus sind jedes individuell und besonders schön gestaltet. Gut gefallen hat uns auch der Ausblick aus dem höchsten Haus Himmelpforts. Im Garten haben wir lange gefrühstückt und uns an dem gemächlichen Treiben um uns herum erfreut, das der Bücherflohmarkt auf dem Gelände verursacht hat. Himmelpfort selbst und die uckermärksiche Seenlandschaft sind ein Traum. Wir kommen auf jeden Fall wieder, am liebsten zu einem der Kulturevents, das Brit, Tilman und ihr Künstlernetzwerk im Herbst veranstalten.“

Sören im August 2016 via Airbnb: „Wir hatten einen super Aufenthalt und können es sehr empfehlen. Brit ist super kommunikativ und nett. Das Zimmer war sauber und gemütlich. Auch die sanitären Anlagen waren rein. Für uns als Radler besser als jedes Zelt. ;)“

Grace im August 2016 via Airbnb: „sympathisch, wohltuend „anders“, angenehme Gastgeber an einem verschwenderischen Ort“

Antonia im Juli 2016 via Airbnb: „Wir hatten eine tolle Zeit und haben unseren Aufenthalt sehe genossen. Vor allem der Grillplatz hat uns viel Freude bereitet!“

Annika im Juli 2016 via Airbnb: „Ich hatte ein wunderbar erholsames Wochenende in entspannter, herzlicher Atmosphäre. Dass vieles noch im „Werden“ ist und es hier und da noch Bau-Ecken gibt hat mich nicht gestört. Ich habe mich in meinem Zimmer „Morgenerwachen“ sehr gut gefühlt. Das Zimmer (und nicht nur dieses) ist echt schön, individuell und liebevoll eingerichtet. Überall, in den Zimmern, der gemeinsamen Küche, im Garten, sieht und spürt man die Liebe zum Detail. Auch das Miteinander mit den anderen Gästen war total problemlos und sehr freundschaftlich. Ich bin froh, diesen Ort „gefunden“ zu haben und komme hoffentlich wieder. Sehr sehr gern nächstes Mal mit meiner Familie. :)“

Uta im Juli 2016: „Liebe Brit, lieber Tilman, danke für die schöne, erholsame u. entspannte Zeit, die wir bei Euch verbringen durften! Die Zimmer sind wunderschön u. individuell gestaltet. Alles ist sehr gemütlich u. sauber. Danke auch für das „offene Ohr“. Für die Tipps, was man unternehmen kann. Für Eure liebe und nette Art. Wir kommen jederzeit sehr gerne wieder.“

Hannah im April 2016 via Airbnb: „Wunderschöner Ort, tolle Entdeckung gleich in der Nähe von Berlin, aber vom Gefühl her, so weit weg.. Total gemütlich eingerichtete Zimmer. Man hat in der großen Küche alles was man braucht. Und zu guter Letzt: Sehr nette Gastgeber, die bei allen Fragen, sofort hilfsbereit da waren. Sehr zu empfehlen.“

Sören im Juni 2016 via Airbnb: „Wir haben uns auf erholsame Tage bei Brit & Tilmann gefreut und wurden nicht enttäuscht. Unserer Gastgeber waren sehr freundlich, hilfsbereit und immer für einen Schwank zu haben. Die Unterkunft war sauber und bequem, mit allem was unser Herz begehrte ausgestattet und einfach zu erreichen. Wir können einen Aufenthalt bei Brit & Tilmann sowie Brits selbstgemachte Holunderblütenmarmelade nur wärmstens empfehlen :-)“

Angela August 2015 via Airbnb: „Ich hatte wunderbare Tage in Himmelfort. Brit ist eine tolle Gastgeberin. Die Zimmer sind sehr individuell und mit viel Liebe gestaltet. Ich komme gerne wieder.“


Dani im Juli 2016 via Airbnb: „Wir waren für wenige Tage mit zwei 12jährigen Kindern in der Mühle in Himmelpfort. Eigentlich kann ich nur schreiben: „Wir würden jederzeit wieder hierherkommen und können die Mühlenwirtschaft unbedingt weiter empfehlen“. Der Aufenthalt war sehr entspannt, dafür sorgten die Gastgeber Brit und Tilman und natuerlich die tolle Umgebung von Himmelpfort mit all seinen Seen und Badestellen. Wo kann man im Garten liegen, paddeln, Tischtennis&Badminton spielen, Lagerfeuer machen, Grillen auf nem Monstergrill? Genau hier. Wer cooles Ambiente zum Ausruhen und dennoch Kontakt mit anderen Menschen sucht, ist hier genau richtig. Vielen Dank für die angenehme Zeit!“

Judith im Juli 2015 via Airbnb: Ich wurde herzlich von Tilman und Brit empfangen. Auch die kleine Tochter hat mir redseelig alles gezeigt. Das Grundstück der beiden ist zwar teilweise noch eine Baustelle, jedoch hat mich persönlich dies nicht gestört. Ich bekam das rote Zimmer, welches sehr schön eingerichtet ist. Beide Gastgeber haben nett erklärt, wo man baden kann und andere hilfreiche Informationen im Gespräch weiter gegeben. Zusätzlich befindet sich im Zimmer eine Mappe, in der viele Unternehmungen in der Umgebung aufgezählt sind. Es hat schon eher den Charme eines kleinen Hostels. Die meisten zimmer waren belegt….und man hat sich in der Küche beim Kochen getroffen und angenehme Gespräche geführt. Auch eine Fledermaus, die sich nachts verirrt hatte, wurde erfolgreich von allen Bewohner gemeinsam liebevoll hinausgebeten 🙂 In allem hat es mir super gut gefallen….die tollen Seen in der Nachbarschaft einfach herrlich.“

Carsten im Juli 2015 via Airbnb: Mein Aufenthalt in Himmelpfort war super! Ich habe ganz spontan am selben Tag gebucht aber mit Brit ging alles reibungslos über die Bühne. Der Sonnenuntergang knallte voll in mein komfortables Zimmer im vierten Stock. Und am nächsten Tag konnte ich ganz unproblematisch bei Brit ein Kajak mieten und direkt vor Ort losstarten. Perfekt.“

Mandy im Mai 2015 via Airbnb: Der Speicher in Himmelpfort war schnell gefunden und beim Eintrudelen mitten in der Nacht, erlebten wir noch eine kleine Überraschung: bereits an der Eingangstür hing ein netter Willkommensgruß mit der Motivation zum Aufstieg in die 4. Etage 😉 Ebenso waren unsere Zimmer mit netten Willkommensgrüßen geschmückt! Frischer Flieder sorgte für einen besonderen Duft. Wir fühlten uns sofort wohl. Die Zimmer waren super, groß und geräumig mit bequemen Betten. Auch die Küche ließ keine Wünsche offen, viel Platz und alles was man zur Selbstverpflegung benötigt. Auch die Toiletten und Duschen sauber und ordentlich, vielleicht könnte es hier bei großen Gruppen mit je einer Dusche etwas knapp werden, bei uns passte es noch 🙂 Leider hatten wir nicht ganz so viel Zeit die Gastfamilie kennen zu lernen, da wir einen vollgestopften Geocache-Terminplan hatten 😉 Der Grillabend hat uns aber gut gefallen und das Essen war lecker. Alles in allem hatten wir ein tolles Wochenende in einer Oase der Natur, direkt am Wasser. Absolut empfehlenswert und preislich wirklich mehr als okay. Wir kommen bestimmt wieder! Bis bald und viele Grüße an die Familie“