Kultur

Auf dem Roten Sofa: Florian Werner

Die Weisheit der Trottellumme Was wir von Tieren lernen können 

Wenn wir die Menschen verstehen wollen, müssen wir die Tiere fragen. Florian Werner ist überzeugt, dass wir viel von ihnen lernen können. Hunde, Schafe und Kamele wisse– ohne es zu ‚wissen’ – mehr über Moral, Politik, Gesellschaft und das Leben im Allgemeinen, als wir Menschen uns vorstellen können. Selbst die Trottellumme ist keine Dumme, erfahren wir in seinem aktuellen Bestseller ‚Die Weisheit der Trottellumme’, der beim Münchner Blessing Verlag erschienen ist. Das Buch enthält 31 philosophische Betrachtungen, so geistreich und lehrreich wie amüsant.

Am Sonntag, 20. Mai 2018, liest Florian Werner auf dem Roten Sofa in der Mühle Himmelpfort aus seinem Buch. Und erzählt im Gespräch mit Arno Sommer von der Salzmann Bibliothek, wie er literarisch auf den Hund und auf die Kuh gekommen ist. Sein Buch über die Kulturgeschichte der Kuh wurde 2009 als Wissenschaftsbuch des Jahres ausgezeichnet, 2011 erhielt er den Brandenburgischen Literaturpreis.

Sonntag, 20. Mai 2018, 11:00 Uhr im Mühlensaal

Eintritt frei

 

Kontakt: Petra Sommer, 0170 – 185 46 47

Pressestimmen:
Zu: ‚Die Weisheit der Trottellumme’, 2018, Blessing

„Geistreicher wurde nie erkundet, wie tief verbunden wir mit allem sind, was lebt und denkt.“
Wolfram Eilenberger, Philosoph, Publizist

zu: ‚Die Kuh. Leben, Werk und Wirkung’, 2009, Nagel & Kimche

„Der Stoff zum Nachdenken in Werners vielschichtigem Essay passt auf keine Kuhhaut.“ Denis Scheck, Druckfrisch

 


Ohne Krimi nicht ins Bett

 ‚Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett‘, sang der deutsche Schlagerstar Bill Ramsey 1962 als Titelsong zur gleichnamigen Komödie. Auf diese Aussicht können sich ab diesem Frühjahr auch die vielen Besucher freuen, die in Himmelpfort Ferien machen und sich mit einem spannenden Buch in die Ecke verziehen wollen, wenn es mal regnen sollte.

Am Samstag, 7. April 2018, öffnet die Salzmann Bibliothek in der Mühle Himmelpfort (Stolpseestraße 1)

wieder ihre Türen. Und mit ihr die neue Krimi Bibliothek, die ab sofort allen Freunden spannender Literatur zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung steht. Fast 400 Krimis und Thriller aus dem Privatbesitz von Petra Sommer, Betreiberin der Salzmann Bibliothek, können dann kostenlos ausgeliehen werden. Das Spektrum der Autoren reicht von A wie Friedrich Ani bis Z wie Juli Zeh. Dazwischen finden sich Autoren und Autorinnen wie John le Carré, Elizabeth George und Jörg Maurer, um nur ein paar zu nennen. Amerikanische Thriller sind ebenso dabei wie Krimis aus Deutschland oder die in den letzten Jahren so beliebten Werke skandinavischer Autoren wie Stieg Larsson und Arne Dahl. „Wir haben hier in der Mühle vielleicht mehr Krimis, als so manche kleine oder mit
tlere Buchhandlung in diesem Genre anbieten kann“, sagt Petra Sommer (Foto).

Die Öffnungszeiten sind die gleichen wie die der Salzmann Bibliothek mit ihrer umfangreichen Sammlung von Literatur des 20. Jahrhundert, die ebenfalls kostenlos entliehen werden kann, nämlich immer samstags von 14 bis 17 Uhr.

Salzmann Bibliothek mit KRIMI Bibliothek

Öffnungszeiten: samstags von 14.00-17.00 Uhr, Die Ausleihe ist kostenlos, Kontakt: Petra Sommer, 0170 – 185 46 47


DAS ROTE SOFA

…..steht im Saal der Mühle Himmelpfort und wird in den Kultur-Veranstaltungen der Salzmann Bibliothek mit Gästen „bestückt“.

Auf dem roten Sofa nehmen während der Veranstaltungen Schriftsteller und Sachbuchautoren, Verleger, Lektoren und Buchhändler Platz, um über Bücher und Projekte oder über die Arbeit rund um das faszinierende Erlebnis des Schreibens, des Publizierens und des Lesens zu erzählen. Bücher kann jeder selber lesen, aber eine Chance, dem Autor auf den Zahn zu fühlen, die hat man als Leser eher selten. Wir wollen Schriftsteller, Büchermacher und Leser zusammenbringen und unseren Gästen die Möglichkeit bieten, mehr zu erfahren. Zum Beispiel, wie der Autor oder die Autorin zum Schreiben gekommen sind, wie sie ihre Themen finden und was sie ihren Lesern mitgeben wollen bei der Reise durch die Welt der Fantasie und des Wissens. Viele Literaten arbeiten schließlich nicht nur an der Formung ihrer Helden, sondern engagieren sich persönlich für Bildung, Verstehen und Verständigung, kurz: für eine bessere Welt. Im lockeren Gespräch werden Autor und Moderator Sie daran teilhaben lassen. Begleitet von Musikern, die das Thema aus ihrer Sicht musikalisch interpretieren. Kultur vom Feinsten. Und die zum Ausklang gerne noch ‚im Hintergrund’ weiter musizieren. Damit die Gäste mit dem Autor, aber auch untereinander bei einem Glas Wein noch ein wenig plaudern können.

 

 

Weitere Informationen zum ROTEN SOFA !