Kultursommer

Aus den Klassiktagen wird der Kultursommer Himmelpfort

Seit mehr als 15 Jahren bereichern die Klassiktage das Himmelpforter Kulturangebot, seit 5 Jahren gibt es immer wieder Veranstaltungen in der Mühle Himmelpfort und ab 2018 gibt es einen Gemeinsamen Weg! Aus den einzelnen Aktivitäten mehrerer Veranstalter wird nun der „Kultursommer Himmelpfort 2018“

 

Das Landhaus Himmelpfort, die Salzmann-Bibliothek, die Bürgerstiftung Kulturerbe Himmelpfort und der Kulturverein Craftwerk e.V. haben ein gemeinsames Ziel:

Himmelpfort und die Region als Standort für anspruchsvolle Kulturangebote zu etablieren.

Das Programm kann sich sehen lassen:

  • 03.06.2018: Andreas Wittmann und Christian Brembeck: Benefiz-Konzert für das Brauhaus
  • 23.06.2018: Das Ferenc Snétberger Trio im Saal der Mühle, Benefiz für das Brauhaus
  • 01.07.2018: Charlotte Link auf dem „Roten Sofa“ – ACHTUNG: AUSGEBUCHT
  • 20.07.2018: Das Traumschüff: Bibergeil am Ufer des Landhaus Himmelpfort
  • 21.07.2018: Das Traumschüff: Treue Hände am Ufer des Landhaus Himmelpfort
  • 27.07.2018: Das Traumschüff: Planet Acasio am Ufer des Landhaus Himmelpfort
  • 11.08.2018: Harald Blüchel spielt am Flügel im Saal der Mühle Himmelpfort
  • 17.08.2018: Leipziger Kammerphilharmonie: Sommerserenaden im Saal der Mühle Himmelpfort
  • 24.08.2018: Konzert an der Klassischen Gitarre in der Kirche
  • 25.08.2018: das Bohemian Symphony Orchestra Prag im Brauhaus
  • 08.09.2018: Harald Blüchel spielt am Flügel im Saal der Mühle Himmelpfort
  • 02.09.2018: Harald Martenstein auf dem „Roten Sofa: Lesung und Musik
  • 14.10.2018: Lesung und Musik auf dem „Roten Sofa“
  • jeden Donnerstag auf der Café-Terrasse am Haus des Gastes: Himmelpforter Sommerbühne

 

Karten gibt es in der Mühle. dem Haus des Gastes und in der Touristinformation Fürstenberg/Havel. Die Lesung mit Charlotte Link kann nur mit vorheriger Bestätigung der Salzmann Bibliothek besucht werden. Bitte anmelden bei Petra Sommer: pms@sommerconsulting.de

 

 

Das detaillierte weitere Programm für 2018 mit Daten, Zeiten und Künstlern:

 

  • 23.06.18, 17 h : Ferenc Snétberger Trio

Benefiz-Konzert für das Brauhaus Himmelpfort

Saal der Mühle Himmelpfort, Stolpseestr. 2, 16798 Himmelpfort

Eintritt: 22 €/erm. 15 €

Mit Ferenc Snétberger kommt einer der profiliertesten Jazzgitarristen nach Himmelpfort. Der gebürtige Ungar, der seit langem in Berlin lebt, vereint in seiner Spielkunst klassische, spanische, Jazz-, und Gipsyelemente. Im Saal der Mühle wird er gemeinsam mit Joshua Ginsburg am Kontrabass und Toni Snétberger am Schlagzeug spielen.

Das Konzert wird veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk, der es für seine Reihe „Grundton D“ aufzeichnen wird. Der Erlös kommt der Bürgerstiftung Kulturerbe Himmelpfort zugute für den Wiederaufbau des Brauhauses Himmelpfort.


  • 01.07.18, 11 h : Das „Rote Sofa“ mit Charlotte Link – Achtung: AUSGEBUCHT

Lesung – Talk – Musik

Saal der Mühle Himmelpfort, Stolpseestr. 2, 16798 Himmelpfort

Eintritt frei

Karten nur nach Voranmeldung unter sommer.himmelpfort@t-online.de

Kein Witz, kein Double, sie kommt wirklich: Charlotte Link, Deutschlands wohl berühmteste zeitgenössische Autorin, nimmt am 1. Juli auf dem Roten Sofa im Saal der Mühle Himmelpfort Platz. Sie liest aus ihren aktuellen Büchern und unterhält sich mit Moderator Arno Sommer (Salzmann Bibliothek) darüber, was eine Bestsellerautorin macht, wenn sie nicht gerade schreibt. Allein in Deutschland wurden bisher mehr als 28 Mio. Bücher von Charlotte Link verkauft.


  • 17.07.18, 18 h : Das Traumschüff: Kennenlernen bei Seemannsgarn und Schmalzstulle

Garten des Landhaus Himmelpfort am See, Eichberg 10, 16798 Himmelpfort

Eintritt frei

Die gemeinnützige Theatergenossenschaft „Traumschüff“ ist ein schwimmendes Wandertheater, das gezielt den ländlichen Raum bespielt. Sie befasst sich inhaltlich mit den Blickwinkeln und Themen der jeweiligen Region und spielt und bewegt sich auf einem Katamaran als mobiler Bühne.


  • 20.07.18, 18 h : Das Traumschüff: Bibergeil

am Ufer des Landhaus Himmelpfort am See, Eichberg 10, 16798 Himmelpfort

Eintritt 15€ / Himmelpforter 10 € / Schüler, Studenten 5 €

Die Arbeit des großen Nagers an der Landschaft hat bereits die alten Preußen herausgefordert, nun steht die Gesellschaft erneut und ratlos vor ausgehöhlten Deichen und Böschungen, gefällten Bäumen und  angestauten Gräben. Die junge Theatergruppe Traumschüff hat sich der Sache angenommen und als herzhaften Familienkonflikt inszeniert.


  • 21.07.18, 18 h : Das Traumschüff: Treue Hände – Teil 2: Oranienburg

am Ufer des Landhaus Himmelpfort am See, Eichberg 10, 16798 Himmelpfort

Eintritt 15€ / Himmelpforter 10 € / Schüler, Studenten 5 €

Tausende arbeiteten in den Industrieanlagen der volkseigenen Betriebe – Tausende verloren diese Arbeit nach der Wiedervereinigung. Das Traumschüff befasst sich mit ihren Geschichten und entwickelt daraus ein Hörtheaterstück – ein Live-Hörspiel, bei dem die Bilder im Kopf entstehen.


  • 22.07.18, 16 h : Das Traumschüff: Planet Acasio – ein Raumschüff-Abenteuer

am Ufer des Landhaus Himmelpfort am See, Eichberg 10, 16798 Himmelpfort

Eintritt 15€ / Himmelpforter 10 € / Schüler, Studenten 5 €

Durch ein Versehen ins Universum katapultiert durchleben Eli und Flo eine abenteuerliche Reise, auf der sie drei fremde Planeten entdecken, deren Bewohner kennen lernen und am Ende zu sich selbst finden. Ein Roadtrip durch’s Weltall inszeniert als fantasievolle Theaterreise für Kinder und Familien.


  • 11.08.18, 20 h : Harald Blüchel „Sommer-Abend-Konzert“

Solo am Flügel

Saal der Mühle Himmelpfort, Stolpseestr. 2, 16798 Himmelpfort

Eintritt 15 € / erm. 10 

In den 90er Jahren wurde Blüchel (aka Cosmic Baby) mit seiner elektronischen Musik weltberühmt. Trotz oder gerade wegen dieses Rummels um seine Person wandte er sich nach der Jahrtausendwende musikalisch wieder der klassischen Gegenwartsmusik zu. Seit einigen Jahren setzt er sich wieder intensiv mit dem Solo-Klavier auseinander. Seinen Stil beschreibt er als „Romantischen Minimalismus“. Er freut sich sehr darauf, seine in der Mühle Himmelpfort 2017 begonnenen „Sommerabendkonzerte“ in diesem Jahr fortzusetzen.


  • 17.08.18, 18 h : Leipziger Kammerphilharmonie: Sommerserenaden

im Garten des Landhaus Himmelpfort am See, Eichberg 10, 16798 Himmelpfort

Preis: 25 Euro / ermäßigt 20 Euro

Im Anschluß bietet das Restaurant „Michaelis“ ein Grillbufett zum Preis von 30 €

 Mit einem Kammerensemble von Musikern der Leipziger Philharmonie wird ein besonderer Sommerabend gestaltet. Leichte Stücke der klassischen Musik und Salon- sowie Kaffeehausmusik werden im gepflegten Rahmen des Gartens des Landhauses Himmelpfort am See die Ouvertüre bilden zu einem auch gastronomisch anspruchsvollen Programm.


  • 24.08.18, 18 h : Klassische Gitarre in der Kirche

Klosterkirche St. Marien, 16798 Himmelpfort

Eintritt 18 €/erm. 12 €

Nähere Informationen in Kürze!!!


  • 25.08.18, 16 h : Bohemian Symphony Orchestra Prag „Musik vom Wasser“

Brauhaus Himmelpfort, Klosterstr., 16798 Himmelpfort

Preis: 25 Euro / ermäßigt 20 Euro

Das Bohemian Symphony Orchestra ist ein mehr als 70-köpfiges Ensemble, das in nahezu allen Sparten der Klassischen Musik zuhause ist. Besondere Erfolge feierte das Orchester u.a. mit Rock meets Classic sowie Auftritten mit José Carreras, Vanessa Mae und anderen Solisten. Für ihren Himmelpforter Auftritt wurde eigens ein Programm aus klassischer Musik unterschiedlicher Epochen für eine kleine Orchesterbesetzung zusammengestellt, das sich mit Motiven rund um’s Wasser beschäftigt.

Das Konzert wird bei angemessenem Fortschritt der Sicherungs- und Baumassnahmen am Brauhaus die erste Veranstaltung sein, die im Brauhaus stattfindet – gewissermaßen ein Baustellenkonzert.


  • 11.09.18, 20 h : Harald Blüchel „Sommer-Abend-Konzert“

Solo am Flügel

Saal der Mühle Himmelpfort, Stolpseestr. 2, 16798 Himmelpfort

Eintritt 15 € / erm. 10 

Wie auch bei den bisherigen Konzerten wird Harald Blüchel jeden Abend anders gestalten. Zuhörer erleben also mit diesem zweiten Konzertabend ein anderes Programm als zuvor am 11. August am selben Ort.


  • 02.09.18, 11 h : Das Rote Sofa

Lesung – Talk – Musik

Saal der Mühle Himmelpfort, Stolpseestr. 2, 16798 Himmelpfort

Eintritt frei


 

und zum Kultursommer gehört auch das wöchentlich wechselnde Programm des „Haus des Gastes“:

  • jeden Donnerstag, 19 h : Himmelpforter Sommerbühne

auf der Café-Terrasse am Haus des Gastes, Klosterstr. 23, 16798 Himmelpfort

Eintritt frei


 

Vorverkauf zu allen Veranstaltungen:                 

  • in der Touristinformation Fürstenberg/Havel
  • in der Touristinformation „Haus des Gastes“ Himmelpfort
  • Landhaus Himmelpfort am See, Am Eichberg 10, 16798 Himmelpfort
  • in der Mühle Himmelpfort, Stolpseestr. 2, 16798 Himmelpfort

willkommen@craftwerk.eu – hier können auch Karten reserviert werden. 

 

Mit sonnigen Grüßen

 

Brit Eismann (Craftwerk e.V.)

Petra Sommer (Salzmann Bibliothek)

Arno Sommer und Tilman Kunowski (Bürgerstiftung Kulturerbe Himmelpfort)

Hans-Joachim Schwenke (Landhaus Himmelpfort am See GbR)