Leben, Arbeiten und Entspannen auf dem Land

In Himmelpfort ist eigentlich alles in Ordnung.

Leben wie in einem Paradies, umgeben von wunderschöner Natur. 

Seit Anfang November sind touristische Aufenthalte wieder untersagt. Berufliche, geschäftliche und andere Arbeitsaufenthalte sind erlaubt!

Nach den Regenfällen der vergangenen Wochen rauscht das Wasser wieder durchs Mühlenfließ, der Herbst ist mal grau mal bunt, und die Spaziergänge im und um das Dorf sind herrlich einsam. Die Zeit steht still!

Die Mühle Himmelpfort hat geöffnet und freut sich auf Menschen, die aus beruflichem Anlass in die Region kommen. Und auf die, die länger bleiben wollen und hier mit einem Zweit-Wohnsitz eine Zeit verbringen möchten. Platz ist reichlich da:

Räume zum Leben

  • in den Ferienwohnungen
  • oder den Gästezimmern

und Arbeiten

  • im Sloworking-Raum
  • im Seminarraum
  • im Lesezimmer
  • im Entspannungsraum
  • im Mühlensaal

Und die Anbindung ist gut:

  • Bushaltestelle vor der Haustür
  • 50 MBit DSL mit WLAN im gesamten Haus

reichen für alle üblichen Anwendungen incl. Zoom und wie die Apps so heißen.

 

SLOWorking, COworking, TEAMworking, SOLOworking, CRAFTworking…

und natürlich COOKworking

 

Hinweise zum Infektionsschutz

  • Desinfektion und Flüssigseife in allen Bädern und Küchen von der Firma SONETT
  • Einmalhandschuhe zum Selbstkostenpreis
  • täglich ggfls. mehrmalige Reinigung der sanitären Einrichtungen, Papierhandtücher
  • unendlich viel Frischluft